Keine Treffer zu Ihrer Suche. Versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff oder stöbern durch unsere Angebote:

Stöbern Sie durch unsere Angebote (9 Treffer)

Deutsche Orden und Ehrenzeichen
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mehr als nur einen Überblick, vielmehr eine vollständige Aufstellung aller deutschen Orden und Ehrenzeichen seit 1933 erhält der Leser mit diesem Katalog. Dieser hat sich über die Jahre zum Bestseller entwickelt und kein Sammler oder Händler kommt mehr an ihm vorbei. Alle staatlich verliehenen Orden und Ehrenzeichen des Deutschen Reichs 1933 - 1945 (Drittes Reich), der Bundesrepublik - inklusive der Orden der deutschen Bundesländer nach 1945 - sowie der DDR sind enthalten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Deutsche Orden und Ehrenzeichen als Buch von Jö...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutsche Orden und Ehrenzeichen:Drittes Reich, DDR und Bundesrepublik. 10. Auflage 2017 Jörg Nimmergut, Klaus H. Feder, Heiko Von der Heyde, Heiko von der Heyde

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Hewlett Packard Enterprise ProLiant DL585 G7 Co...
9.557,08 € *
ggf. zzgl. Versand

HPE Spare SPS-CHASSIS 288 PORT SDR DDR IB (582212-001)

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
SPARPAKET - Die Polizeiorgane der DDR. 2 Bände
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Transportpolizei, kurz Trapo genannt, sorgte zwischen 1945 und 1990 in Ostdeutschland für Ordnung und Sicherheit auf dem Gelände der Deutschen Reichsbahn. Sie überwachte und kontrollierte das Schienennetz, die Bahnanlagen und Bahnhöfe, fungierte als Transportbegleiter, sicherte den Transitverkehr ab. Was vielen nicht bekannt ist: Sie war in der Tat eine Polizei innerhalb der Polizei - mit allen Gliederungen und Formationen. Erstmals gibt es eine fundierte, reich bebilderte Dokumentation über die Geschichte und Arbeit dieser besonderen, in der Historie einzigartigen Institution. Die Deutsche Volkspolizei, ´´dein Freund und Helfer´´, wie es damals hieß, hat zwischen 1945 und 1990 für Ordnung in Ostdeutschland gesorgt: auf der Straße wie auf dem Wasser, auf der Schiene oder an der Feuerspritze. Erstmals gibt es eine populäre und optisch opulente Übersicht mit allem, was man über die DVP wissen muss: Geschichte, Uniformen, Einsatzfelder, Orden und Ehrenzeichen. Wer künftig beim Thema Deutsche Volkspolizei ernsthaft mitreden möchte, muss auf dieses Buch zurückgreifen - eine einzigartige Dokumentation.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
In Zeiten des abnehmenden Lichts
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ostberlin, im Frühherbst 1989. Wilhelm Powileit (Bruno Ganz), hochdekoriertes SED-Parteimitglied und Patriarch der Familie, wird heute 90 Jahre alt. Für die DDR, in die er 1952 aus dem mexikanischen Exil zurückkehrte und die er aus Überzeugung mit aufbaute, naht der 40. Geburtstag - es wird der letzte sein. Wilhelm und seine Frau Charlotte (Hildegard Schmahl), einander in inniger Verbitterung verbunden, rüsten sich für Wilhelms Ehrentag. Nachbarn, Genossen und singende Pioniere treten an, um dem Genossen Powileit zu gratulieren, Blumen zu überreichen und ihm einen weiteren Orden zu verleihen. Charlotte hofft auf die Unterstützung der Familie: ihr Sohn Kurt (Sylvester Groth), der 1956 aus den Arbeitslagern der UdSSR nach Ostberlin gekommen ist, und in Ostberlin als Historiker arbeitet, Kurts russische Frau Irina (Evgenia Dodina), die er heimlich betrügt, und auch Charlottes erwachsener Enkel Sascha (Alexander Fehling) haben ihre festen Plätze im parteikonformen Jubiläumsspektakel. Doch Sascha wird heute nicht wie gewohnt den Tisch fürs kalte Buffet aufbauen. Er ist, nur wenige Tage zuvor, in den Westen abgehauen. Die Nachricht platzt in die Festgesellschaft wie eine Bombe. Während Kurts Schwiegermutter Nadjeshda Iwanowna (Nina Antonowa) in Wodka geschwängerter Runde ihre russischen Weisen anstimmt, rechnet die verzweifelte Irina mit ihrer Schwiegertochter Melitta (Natalia Belitski) und der ganzen Gesellschaft ab. Haushaltshilfe Lisbeth (Gabriela Maria Schmeide) fegt die Scherben zusammen und auch Charlottes Freundin Stine (Angela Winkler) versucht zu retten, was zu retten ist. Doch je weiter das Fest dem Ende zugeht, umso mehr brechen sich Geheimnisse ihre Bahn... Die Veränderung ist nicht mehr aufzuhalten. Es ist die Zeit des abnehmenden Lichts.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
In Zeiten des abnehmenden Lichts XEdition (DVD)
8,99 € *
zzgl. 7,99 € Versand

Ostberlin, im Frühherbst 1989. Wilhelm Powileit (Bruno Ganz), hochdekoriertes SED-Parteimitglied und Patriarch der Familie, wird heute 90 Jahre alt. Für die DDR, in die er 1952 aus dem mexikanischen Exil zurückkehrte und die er aus Überzeugung mit aufbaute, naht der 40. Geburtstag - es wird der letzte sein. Wilhelm und seine Frau Charlotte (Hildegard Schmahl), einander in inniger Verbitterung verbunden, rüsten sich für Wilhelms Ehrentag. Nachbarn, Genossen und singende Pioniere treten an, um dem Genossen Powileit zu gratulieren, Blumen zu überreichen und ihm einen weiteren Orden zu verleihen. Charlotte hofft auf die Unterstützung der Familie: ihr Sohn Kurt (Sylvester Groth), der 1956 aus den Arbeitslagern der UdSSR nach Ostberlin gekommen ist, und in Ostberlin als Historiker arbeitet, Kurts russische Frau Irina (Evgenia Dodina), die er heimlich betrügt, und auch Charlottes erwachsener Enkel Sascha (Alexander Fehling) haben ihre festen Plätze im parteikonformen Jubiläumsspektakel. Doch Sascha wird heute nicht wie gewohnt den Tisch fürs kalte Buffet aufbauen. Er ist, nur wenige Tage zuvor, in den Westen abgehauen. Die Nachricht platzt in die Festgesellschaft wie eine Bombe. Während Kurts Schwiegermutter Nadjeshda Iwanowna (Nina Antonowa) in Wodka geschwängerter Runde ihre russischen Weisen anstimmt, rechnet die verzweifelte Irina mit ihrer Schwiegertochter Melitta (Natalia Belitski) und der ganzen Gesellschaft ab. Haushaltshilfe Lisbeth (Gabriela Maria Schmeide) fegt die Scherben zusammen und auch Charlottes Freundin Stine (Angela Winkler) versucht zu retten, was zu retten ist. Doch je weiter das Fest dem Ende zugeht, umso mehr brechen sich Geheimnisse ihre Bahn... Die Veränderung ist nicht mehr aufzuhalten. Es ist die Zeit des abnehmenden LichtsDarsteller:Alexander Fehling, Bruno Ganz, Evgenia Dodina, Natalia Belitski, Sylvester Groth, Angela Winkler, Gabriela Maria Schmeide, Hildegard Schmahl, Jean Denis Römer, Jörg Pose, Nina Antonova, Pit Bukowski, Ronald Kukulies, Sarina Radomski, Sophie Pfennigstorf, Stephan Grossmann, Thorsten Merten

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
In Zeiten des abnehmenden Lichts X-Edition (BLU...
13,99 € *
zzgl. 7,99 € Versand

Ostberlin, im Frühherbst 1989. Wilhelm Powileit (Bruno Ganz), hochdekoriertes SED-Parteimitglied und Patriarch der Familie, wird heute 90 Jahre alt. Für die DDR, in die er 1952 aus dem mexikanischen Exil zurückkehrte und die er aus Überzeugung mit aufbaute, naht der 40. Geburtstag - es wird der letzte sein. Wilhelm und seine Frau Charlotte (Hildegard Schmahl), einander in inniger Verbitterung verbunden, rüsten sich für Wilhelms Ehrentag. Nachbarn, Genossen und singende Pioniere treten an, um dem Genossen Powileit zu gratulieren, Blumen zu überreichen und ihm einen weiteren Orden zu verleihen. Charlotte hofft auf die Unterstützung der Familie: ihr Sohn Kurt (Sylvester Groth), der 1956 aus den Arbeitslagern der UdSSR nach Ostberlin gekommen ist, und in Ostberlin als Historiker arbeitet, Kurts russische Frau Irina (Evgenia Dodina), die er heimlich betrügt, und auch Charlottes erwachsener Enkel Sascha (Alexander Fehling) haben ihre festen Plätze im parteikonformen Jubiläumsspektakel. Doch Sascha wird heute nicht wie gewohnt den Tisch fürs kalte Buffet aufbauen. Er ist, nur wenige Tage zuvor, in den Westen abgehauen. Die Nachricht platzt in die Festgesellschaft wie eine Bombe. Während Kurts Schwiegermutter Nadjeshda Iwanowna (Nina Antonowa) in Wodka geschwängerter Runde ihre russischen Weisen anstimmt, rechnet die verzweifelte Irina mit ihrer Schwiegertochter Melitta (Natalia Belitski) und der ganzen Gesellschaft ab. Haushaltshilfe Lisbeth (Gabriela Maria Schmeide) fegt die Scherben zusammen und auch Charlottes Freundin Stine (Angela Winkler) versucht zu retten, was zu retten ist. Doch je weiter das Fest dem Ende zugeht, umso mehr brechen sich Geheimnisse ihre Bahn... Die Veränderung ist nicht mehr aufzuhalten. Es ist die Zeit des abnehmenden LichtsDarsteller:Alexander Fehling, Bruno Ganz, Evgenia Dodina, Natalia Belitski, Sylvester Groth, Angela Winkler, Gabriela Maria Schmeide, Hildegard Schmahl, Jean Denis Römer, Jörg Pose, Nina Antonova, Pit Bukowski, Ronald Kukulies, Sarina Radomski, Sophie Pfennigstorf, Stephan Grossmann, Thorsten Merten

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
In Zeiten des abnehmenden Lichts
10,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Frühherbst 1989 in Ostberlin. Familie Powileit feiert den 90. Geburtstag von Urgroßvater Wilhelm (BRUNO GANZ), einem Ex-Widerstandskämpfer, Exil-Heimkehrer und unverbesserlichen Stalinisten. Zur Feier, die seine Frau Charlotte (HILDEGARD SCHMAHL) ausrichtet, erscheinen Nachbarn und Honoratioren, bringen Blumen und halten Reden, als wäre in der Welt da draußen noch alles beim Alten. Nur einer fehlt, und zwar der Einzige, der nach Ansicht von Charlotte den Tisch fürs kalte Buffet aufstellen kann: ihr Enkel Sascha (ALEXANDER FEHLING). Noch ahnt keiner, dass Sascha wenige Tage zuvor in den Westen abgehauen ist... und dass nach dem Fest nichts mehr so sein wird, wie es war. Aus der Perspektive von Saschas Vater Kurt (SYLVESTER GROTH) - Historiker, Gulag-Überlebender, unglücklich verheiratet mit der Russin Irina (EVGENIA DODYNA) - erleben wir die ´´Zeit des abnehmenden Lichts´´ als Momentaufnahme kurz vor der Auflösung einer Familie und dem Zerfall eines politischen Systems: ein großes Panorama im Kleinen, mit lakonischem Humor erzählt, das Historie als Familiengeschichte nachfühlbar macht. Ostberlin, im Frühherbst 1989. Wilhelm Powileit (Bruno Ganz), hochdekoriertes SED-Parteimitglied und Patriarch der Familie, wird heute 90 Jahre alt. Für die DDR, in die er 1952 aus dem mexikanischen Exil zurückkehrte und die er aus Überzeugung mit aufbaute, naht der 40. Geburtstag - es wird der letzte sein. Wilhelm und seine Frau Charlotte (Hildegard Schmahl), einander in inniger Verbitterung verbunden, rüsten sich für Wilhelms Ehrentag. Nachbarn, Genossen und singende Pioniere treten an, um dem Genossen Powileit zu gratulieren, Blumen zu überreichen und ihm einen weiteren Orden zu verleihen. Charlotte hofft auf die Unterstützung der Familie: ihr Sohn Kurt (Sylvester Groth), der 1956 aus den Arbeitslagern der UdSSR nach Ostberlin gekommen ist, und in Ostberlin als Historiker arbeitet, Kurts russische Frau Irina (Evgenia Dodina), die er heimlich betrügt, und auch Charlottes erwachsener Enkel Sascha (Alexander Fehling) haben ihre festen Plätze im parteikonformen Jubiläumsspektakel. Doch Sascha wird heute nicht wie gewohnt den Tisch fürs kalte Buffet aufbauen. Er ist, nur wenige Tage zuvor, in den Westen abgehauen. Die Nachricht platzt in die Festgesellschaft wie eine Bombe. Während Kurts Schwiegermutter Nadjeshda Iwanowna (Nina Antonowa) in Wodka geschwängerter Runde ihre russischen Weisen anstimmt, rechnet die verzweifelte Irina mit ihrer Schwiegertochter Melitta (Natalia Belitski) und der ganzen Gesellschaft ab. Haushaltshilfe Lisbeth (Gabriela Maria Schmeide) fegt die Scherben zusammen und auch Charlottes Freundin Stine (Angela Winkler) versucht zu retten, was zu retten ist. Doch je weiter das Fest dem Ende zugeht, umso mehr brechen sich Geheimnisse ihre Bahn... Die Veränderung ist nicht mehr aufzuhalten. Es ist die Zeit des abnehmenden Lichts.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
ASUS EX-A320M-GAMING Mainboard Sockel AM4
79,58 € *
ggf. zzgl. Versand

Micro-ATX A320-Mainboard mit AURA Sync, feuchtigkeitsbeständiger Beschichtung, USBGuard, vergoldeten x16-PCIe-Steckplätzen; LAN-Schnittstelle, und 8-Pin-Stromanschluss. Non-Stop-Action: Die beste Wahl für Internetcafes, Built-to-Order-Gaming-Systeme und qualitätsorientierte Unternehmen. Non-Stop-Haltbarkeit: Unschlagbare Features wie eine feuchtigkeitsbeständige Beschichtung, ein vergoldetes PCIe-x16- und LAN-Design, USB Guard sowie 5X Protection III. Non-Stop-Gaming: Aura Sync, ASUS Beyond VR Ready und eine beeindruckende Audiotechnologie Non-Stop-Wettkämpfer: Vom ASUS iCafe LAB mit zertifizierten Reboot- und Kompatibilitätstest freigegeben für den Einsatz in Diskless-Systemen sowie für Top-Spiele, über 100 Peripheriegeräte; über 1000 CPUs, Speichermodule, Grafikkarten und vieles mehr. ENTWICKELT FÜR NON-STOP-ACTION ASUS Expedition: Bereit für Gaming ohne Pause Die ASUS-Expedition-Mainboards wurden für Non-Stop-Action entwickelt und sind extrem robust. Der integrierte Schutz vor Beschädigungen durch Feuchtigkeit, Korrosion und Überspannungen sorgt zusätzlich für eine besonders lange Lebensdauer. Die Mainboards werden von uns unter härtesten Bedingungen getestet, darunter ein 144 Stunden langer Diskless-Systemtest sowie umfangreiche Kompatibilitätsprüfungen mit topaktuellen Spielen und mehr als 100 verschiedenen Gaming-Peripheriegeräten. Für das ultimative Klangerlebnis sind die Expedition-Mainboards zusätzlich mit einer beeindruckenden Gaming-Audiotechnologie ausgestattet, die eine atemberaubende Non-Stop-Gaming-Performance bietet – bei höchster Stabilität; Zuverlässigkeit und Qualität! NON-STOP-HALTBARKEIT Außergewöhnliche Stabilität und optimaler Schutz Die ASUS Expedition-Mainboards bieten ein exklusives Paket aus unschlagbarer Hardware und herausragenden Features, darunter eine feuchtigkeitsbeständige Beschichtung, ein vergoldeter PCIe x16-Slot sowie eine LAN-Schnittstelle, Schutz durch USBGuard für eine 120% höhere Überspannungssicherheit und das exklusive 5X-Protection-III-Konzept für absolute Zuverlässigkeit. NON-STOP- GAMING ASUS Beyond VR Ready Ideal für Internetcafe-Besitzer, die expandieren möchten Wenn Sie in Ihrem Internetcafe ein VR-Erlebnis mit ASUS Beyond VR Ready anbieten, sind Sie der Konkurrenz einen Schritt voraus. ASUS-Expedition-Mainboards und die richtige Mischung aus erstklassigen ASUS-Komponenten sind die perfekte Kombination, um Ihren Kunden das bestmögliche VR-Erlebnis zu liefern. Die ASUS-Expedition-Mainboards haben den 3DMark- sowie zusätzliche ASUS-VR-Tests erfolgreich bestanden. Das gibt Ihnen die Gewissheit, dass Sie die beste Leistung und Zuverlässigkeit anbieten können. Verbessern Sie die Attraktivität Ihres Unternehmens und führen Sie Ihr Internetcafe in das Zeitalter der virtuellen Realität – mit ASUS Beyond VR Ready! NON-STOP-WETTKAMPF 144-Stunden-Kompatibilität mit Diskless-Lösungen ASUS betreibt die iCafe Labs zur Zertifizierung von Expedition-Mainboards für den Einsatz als Diskless-System. Die Mainboards werden 144 Stunden lang speziellen Tests unterzogen, darunter einem 24-Stunden-Reboot-Test und einem 12-Stunden-3D-Mark-Test unter Volllast. Insgesamt 1.200 Validierungsstunden bieten, dass die Expedition-Mainboards nonstop einsatzbereit sind – und das mit der hohen Leistung, die Sie erwarten. Getestet mit Top-Spielen und mehr als 100 Peripheriegeräten Die Techniker des ASUS-iCafe-Labors unterziehen die Expedition-Boards zusätzlich umfassenden Stabilitätstests; bei denen ein realistisches Internetcafe simuliert wird. Wir testen mit den aktuellen Top-Spielen und mehr als 100 der beliebtesten Hardwarekombinationen, damit wir Ihnen und Ihren Kunden ein optimales Gaming-Erlebnis bieten können! Technische Daten Formfaktor: mATX Geeignete CPUs: AMD Ryzen Chipsatz-Serie: AMD® A320 Chipset RAM-Sockel: 2 x DDR4 Speicherausbau maximal: 64 GB Anzahl PCI-E x 16 Slots: 1 Anzahl PCI-E x 1 Slots: 2 Anschlüsse: 1 x PS/2 Tastatur (lila), 3 x Audio-Anschlüsse; 1 x LAN (RJ45) Schnittstelle, 1 x HDMI, 1 x DVI-D, 2 x USB 2.0, 4 x USB 3.1 Gen 1 (blau), 1 x PS/2 mouse (green) Soundchip: R...

Anbieter: Comtech.de
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot